Christine Wolff
Seminare

 

Zwei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

c
   

Liebe sangesfreudige Menschen! Kammersängerin Christine Wolff lädt ein -
zu einem einmaligen Gesangs-Erlebnis-Seminarsmiley

 

Viele Sänger/Chöre bleiben lebenslang weit unter ihren Möglichkeiten, notwendiges Wissen über das eigene Körperinstrument ging verloren.
So erforsche ich die menschliche Stimme, historische, z.T. verschollene  Gesangstechniken, besuch(t)e und gebe Seminare,
auch für Stimmphysiologie an Universitäten, leite Gesangsmeisterkurse
im In- und Ausland, coache Chöre und Einzelpersonen
(Chorleiter, Sänger, Amateure).

Der Gesangs - Erlebnis-Tag

klärt effektiv (z.T. jahrelang bestehende gravierende Irrtümer und Missverständnisse über) Atmung, Sängerinstrument, Klangerzeugung.

Themen(ausschnitt):

- JEDER MENSCH KANN SINGEN oder: Faltschachtel ade
- SINGEN IST EINE LEBENSÄUSSERUNG - Arbeit mit Naturfunktionen
- CHORPROBE IM SITZEN –  Freies Körperinstrument
- WIE ATMET ES VON ALLEINE UND RICHTIG - Reflektorischer Atem
- DAS ALPHORN HILFT - Heilung von der Sängerkrankheit
- HÖHE? INTONATION? KEIN PROBLEM (MEHR) - Das tonale Gummiband
- DER KLANGSTROM WIRD GEFÜHRT – Geheimnis alter Gesangsschulen
- JEDE/R KANN LEBENSLANG GESUND SINGEN - oder: Stimmbänder altern nicht

Referenzen: Chorfest Nordischer Klang, Chöre in Berlin, Rostock, Marburg, Hamburg

Feedback eines Chorleiters:

„Die Chorprobe heute war phänomenal. Ich war sehr gespannt darauf.  Noch nie habe ich den Chor so schön gehört wie heute in der Probe. Erstaunlich, was sofort alles umgesetzt wurde!!!
Es ist enorm, wie das Seminar gewirkt hat.  Habe heute nochmal ganz viele positive Rückmeldungen bekommen. Das Wichtigste davon in Kurzform:

- es war sehr kurzweilig
- man hat viel gelernt, viele Hintergründe anschaulich erfahren
- es war sehr unterhaltsam und dadurch spannend
- es war zwar anstrengend, aber hat richtig Spaß gemacht
- es ist Wahnsinn, worüber Du was weißt
- die Hildegard-von-Bingen-Übung war einmalig schön
- die Witze waren Spitze"

Wann? Ein Tag von 11.00 bis 18.30 Uhr
Wo? Jeder größere Raum mit Tasteninstrument ist geeignet.
Wieviel? Symbiotischer Beitrag bei mindestens 25 Teilnehmern. Ausgleich für *Jahrzehnte pädagogischer Erarbeitungen *Vorfinanzierungen *eigene Kursbesuche *stimmlich intensive Durchführung des Seminartages *zeitaufwändige Vor- und Nachbereitung *Spesen

 Besonderer Service inkl.: Chorleiter + TN erhalten ein (differenziertes) Skript,
Inspiration für's ganze (Sänger)Leben, Mitschreiben ist also nicht nötig!

   Haben Sie Fragen?  Tel. Potsdam 0331-963 105 

Beste Grüße  KS Christine Wolff  www.sopranistin.de

 

free website stats program